zum Mitnehmen

Meine Nadelsucht in der ganzen Vielfalt Bloggen mit links
[Vor][Zurück] [Liste]
[Zufall] [Mitmachen]
Powered by RingSurf

  Startseite
    Leben
    Nähen
    Quilten
    Stricken
    Sticken
  Über...
  Archiv
  Strickblogs
  Strickstatistik:
  Strickanleitungen
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   


Prev l List l Next
_



http://myblog.de/reff2000

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gewonnen!!!

Der ungleiche Kampf Mann(bzw.Frau) gegen Maus ist heute erfolgreich für alle Parteien gewonnen worden.

Genauer? - Seit Freitag wohnte in unserem Flur hinterm Kleiderschrank eine Maus. Die hatte sich bei offener Terrassentür ins Haus geschlichen und wurde in Felix Zimmer gestellt. Von dort ließ sie sich noch bis in den Flur scheuchen, um dann auf nimmerwiedersehen hinterm Kleiderschrank zu verschwinden.

Seitdem herrschte bei uns konsequente "Türzu" - Pflicht.

Seit Samstag stand dann eine Mausefalle im Flur, die von der Maus einerseits wunderbar umgangen wurde, anderseits aber halb leer gefressen war.

Heut, nachdem wir vom Kurztripp vom Campingplatz kamen, konnten wir die Maus live und in Farbe beim Turnen erleben. 3 x ließ sie sich vom Kleiderschrank fallen, um dann. nachdem sie uns entdeckte, wieder hinterm Schrank verschwand. (immer über die scharfe Mausefalle springend)

Daraufhin habe ich einen Wäschesack unter die Stelle gestellt, wo die Maus vorher immer runtergeplumpst kam und hab eben noch mal nachgeschaut........SIE WAR DRIN!!!!!........so konnte ich sie vor dem Haus freilassen und alle Parteien sind glücklich - ich, das wir wieder MAusfrei alle Türen offen lassen könne und die Maus bestimmt, das sie lebend davon gekommen ist.

In diesem Sinne - Frohe Ostern noch allen.
13.4.09 23:54


Werbung


Mal ein kurzes Winken aus der Versenkung - mir/uns geht es gut. Es ist nur zur Zeit etwas hektisch - im April haben die Zwillinge Kommunion und im Moment nehmen die Termine etwas überhand. Katechetinnendasein und Kommunion-Feierplanung sind mit vielen Terminen verbunden. Aber bald ists überstanden - dann folgt ein hoffentlich erholsamer Sommer mit vielen schönen Wochenenden auf em Campingplatz.
17.3.09 00:00


Ich lebe noch - wenn auch ziemlich im Streß.
So ein Katechetendasein ist doch mit arg vielen Terminen verbunden. So sind die nächsten 3 Wochenenden ausschließlich mit Kommunionkinderterminen belegt.

Auch in der Woche sind ständig Elternabende, Katechetentreffen usw. Da ist nicht mehr viel mit stricken.
Entweder keine Zeit oder keine Lust mehr.

Und dann kommen noch die kleinen Joker, die das Leben so schreibt.
So einen hatte ich letzte Nacht - genauer gesagt um ca. 2.30 Uhr.
Da drehte ich mich (ahnungslos) im Bett um, nur um danach so ziemlich im Nassen zu liegen. *kreisch* Ein Leck im Wasserbett - genau das, was man um diese Zeit (oder überhaupt) gebrauchen kann.
Ich hab dann alles mit Handtüchern abgepolstert, mich umgezogen, meinen Mann in die Ecke gedrängt, um in der Besucherritze zu liegen, und danach einigermaßen bescheiden geschlafen. Den ganzen Morgen auf der Arbeit hab ich mich gefühlt wie durchgeprügelt - mein Mann hat netterweise bis Mittag das Loch geflickt - danach war Bett trocknen, Wäsche wascheun und frisch beziehen dran.

Drückt mir die Daumen, das das Laoch dicht ist - noch so eine Nacht brauch ich nicht wirklich.
27.2.09 23:18


Ja, mich gibt es noch!! *zuKnittaxarüberwink*

Aber ich hab eine ziemlich streßige Zeit hinter mir. Da ist das Bloggen etwas auf der Strecke geblieben.

Ich schreibe mal ein paar Stichworte zum besseren Verständnis:

- Ende Oktober - der übliche Wahnsinn - Wohnwagenvorzelt abbauen und Wohnwagen ins Winterlager ziehen - noch ziemlich harmlos.

- Mo. 13.10. Alarm im Küchenschrank - Lebensmittelmotten - *kreisch* - Alles ausräumen, wegschmeißen, saubermachen, Fallen aufstellen - alles wieder im Griff.

- Etliche Termine wegen Kommunion meiner Zwillinge - ich hab mich (natürlich) auch zur Katechetin gemeldet. Soweit auch noch gut zu managen.

-So. 26.10. 2 Wochen nach den Herbstferien - Leben auf Franziskas Kopf - LÄUSE!!!!! Natürlich Sonntag. Glück im Unglück - direkt nach der Kirche diagnostiziert - Apothekerin in der Kirche - Mal eben in die Apotheke durch den Privateingang.....da hatte ich am Sonntag keine Langeweile mehr.
Kinder behandeln, Betten abziehen, Stofftiere, Kissen, Wäsche, Jacken, Mützen usw. alles in Tüten auf die Terrasse. Mich behandeln.

- Langsam den Wäscheberg bearbeiten, Waschen, bügeln, falten, auf dem Eßtisch sammeln

-So. 3.11. Mann ins Krankenhaus schaffen wegen Fixateurentfernung (den vom vorigen Sommer wo er vom Baum stürzte)

-Die. 4.11. 9 Tage nach der Lausbehandlung wieder Behandlung - leider schon wieder neuer Befall bei Franziska - Großalarm in der Schule - verschärfte Kontrolle. Zu Hause wieder Betten abziehen, alle gewaschene Wäsche wieder in Tüten, da ja noch nicht im sicheren (?) Schrank. Jacken erneut waschen, Teppiche, Fußmatten - alles raus. Kommentar Franziska: "jetzt haben wir gar nichts kuscheliges mehr im Haus"

- Do. 6.11. Mann wieder aus dem Krankenhaus - Lichtblick, er braucht nicht in Reha.

- Sa. 8.11. Ich lege mich mit dicker Bronchitis ins Bett - das volle Programm. 4 Tage feste Bettruhe, eine Woche krankgeschrieben, Antibiotikum, Inhalieren..... die "Lauswäsche" lagert sicher auf der Terrasse und wartet.

- Do. 13.11. 3. Lausbehandlung bei Franziska - schon wieder eine Laus - "nur" eine, aber immerhin.

- Mo. 17.11. wir bringen unseren radikal abgemagerten Kater in die Tierklinink

- Mi. 19.11. Anruf aus der Tierklinik, der Kater ist total verkrebst - er wird noch in Narkose eingeschläfert.

- eben mit einem fiebernden Kind früher von Gaburtstagsparty nach Hause gefahren - Mal sehen, was der Herr ausbrütet.

- morgen ist die nächste Lausbehandlung bei Franziska fällig - wir hoffen - bisher hab ich noch keine frischen Nissen gesichtet.

ansonsten bearbeite ich langsam den Tütenberg auf der Terrasse.

Also, falls einer fragt - Langeweile hab ich keine ;-)
22.11.08 22:15


test Mein erster blogeintrag übers handy. Mal sehen obs klappt.
22.11.08 19:52


Ich komm wieder rein!!!!

Keine Ahnung, was war, jetzt komm ich auf jeden Fall auch wieder von meinem Computer zu Ravelry und muß dafür nicht extra den Laptop einschalten. Hurra!!!!

Jetzt wühl ich mich erst mal durch - bin seit fast einem Monat nicht mehr "drin" gewesen.

Ansonsten sind wir gut aus dem Urlaub zurück gekommen, die Kinder sind noch in Holland und ich nadel mich so ganz laaaaangsam durch SLow-Bee1. ich bin erst bei Hinweis 6 von insgesamt 11 - da bin ich noch etwas beschäftigt.
24.7.08 00:39


Pyzam Family Sticker Toy
Create your own family sticker graphic at pYzam.com



Wollt ich doch auch mal probieren.
24.7.08 00:25


****URLAUBSPAUSE******

für die nächsten 3 Wochen.

Morgen geht´s los. Mit dem Wohnmobil erst Richtung Hamburg, dann Ostsee und wenn noch Zeit ist über Berlin zurück.

Die Hamburger Wollfabrik hat ja schon mal zu , also wird das wohl ein wollkauffreier Urlaub, es sei denn, mir läuft ein anderer Wollladen über den Weg.
30.6.08 22:42


Das hat mich dann doch gereizt:



aus dem Buch: "Neue Patchworksocken" , die bunte ist mit der Hand gestrickt, die grüne ist eine Halb-Strickmaschinen-Socke, da ich die Bumerangferse nicht so gerne von Hand stricke, bin ich doch froh, das man diese so wunderbar auf der Strima stricken kann.

Jetzt warten beide auf ihre Partnersocken.
27.6.08 00:20


Wie gemein ist das denn????

Da fahre ich nächste Woche nach Hamburg und suche mir gerade im Internet die Adresse für die Hamburger Wollfabrik raus - nur um auf der Homepage zu lesen, das die genau in der Zeit zu hat.

Boh, bin ich sauer!!!!
23.6.08 22:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung